Gewaltpräventionstrainer C


WAS:

Im Grundmodul (Trainer C) werden Themen behandelt, die in vielen Vereinen, Schulen sowie Kinder-/Jugendeinrichtungen tagtäglich ge-/ und erlebt werden:

·         Mobbing / Cybermobbing

·         mediale Gewalt,

·         verbale und nonverbale Kommunikation mit und durch Kinder,

·         sexualisierte Gewalt,

·         Fremdenfeindlichkeit,

·         Suchtprävention,

·         Empathie-Training, sowie

·         Selbstsicherheitstraining.

WIE:

Neben theoretischen Unterrichtseinheiten sind auch praxisorientierte Übungen und Rollenspiele enthalten.

Der Teilnehmer erhält Unterlagen, wie auch eine DVD mit den gesamten Unterrichtsthemen. Auf der DVD befinden sich zahlreiche Kurzfilme mit Inhalten zu den einzelnen Themen. Diese DVD wurde gestaltet und vertrieben durch den Bundesverband Gewaltprävention. 

DAUER:

Die Ausbildungsdauer beläuft sich auf ca. 12 Zeitstunden, verteilt auf 2 Tage. Hiernach ist ein schriftlicher Wissenstest zu absolvieren. Wird der Test mit mindestens 75% korrekter Antworten gemeistert, erhält der Teilnehmer die Zertifizierung zum Gewaltschutztrainer C durch den Bundesverband Gewaltprävention.

Qualität ist ein wichtiger Bestandteil unserer Ausbildung, da alle Gewaltpräventionstrainer später als Multiplikatoren in diesem Bereich weiterarbeiten können und somit u.a. das Image des Bundesverbandes weiter tragen.

KOSTEN:

Die Ausbildungskosten für die Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer C sind gering gehalten und beinhalten sämtlichen Unterlagen, DVD und Zertifikat. Für konkrete Angaben

WER:

Durch den Bundesverband Gewaltprävention bisher ausgebildeten Trainer und Trainerinnen kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen und mit unterschiedlichsten Motiven. Schulleiter, Lehrer/innen, Erzieher/innen, Sozialarbeiter- und Pädagogen, Polizisten, Sicherheitskräfte, Verbands- oder Vereinsvorstände, Vereinstrainer. Übungs- Jugend- und Gruppenleiter, Eltern und andere Menschen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind.

Für uns ist jeder ausgebildete Trainer und Trainerin ein lizenzierter Multiplikator in seiner Institution und seinem Wirkungsbereich.